Die Reste der aufgebohrten Schraubniete

Vorder- und Rückteil der Messingnieten

Der abgetrennte Nietkopf und das aufgebohrte Gewinde, das noch in der Hülsenmutter steckt. Mit beiden Teilen als „Einkaufsvorlage“ sollte ich neue Schraubniete besorgen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.